Kameras und Zubehör

Stopp Achtung
Achtung, diese Seite wurde für HTML 5 geschrieben. Scheinbar verwenden Sie einen alten Browser, der das nicht unterstützt. Es kann sein, dass nicht alle Seiten korrekt angezeigt werden. Sie sollten unbedingt eine aktuelle Version Ihres Browsers installieren.
Achtung, diese Seite ist in Bearbeitung und noch lange nicht fertig.

In diesem Abschnitt beschreibe ich meine noch sehr bescheidene Ausrüstung. Eigentlich wollte ich ja nur meine Reisen dokumentieren, da hätte ja eine Kompaktkamera mehr als ausgereicht. Aber irgendwie hat mich das Fotografieren dann doch mehr fasziniert und so kam es, dass mein Ausrüstung anwuchs. Die Beschreibung habe ich in 3 Gruppen unterteilt

  • Ich besitze vier Kameras, wobei ich die beiden schon etwas älteren Kleinbildkameras so gut wie nicht mehr nutze
  • Derzeit nutze ich sechs Objektive, die Sony SELP1650, SEL18135 und SEL50F18F, das Meike 35F17, das Samyang 12F20 und das Viltrox AF 23F14
  • Unter Sonstiges gibt es dann Dinge wie Filter, Ersatzakkus, Stativ oder Blitzlicht.

Die Brennweiten der Objektive werden, um sie besser vergleichen zu können, auf das Kleinbild Format umgerechnet. Zu jedem Objektiv gibt es Testbilder, aber um die Güte der Objektive vergleichen zu können, habe ich noch ausführliche Schärfetests mit Geldscheinen beziehungsweise einer Backsteinwand durchgeführt. Die Daten für die Alpha wurden mit dem Standard Kit Objektiv SELP1650 angegeben, um sie mit der Kompaktkamera RX100 vergleichen zu können. Wen es interessiert, ich habe auch mal versucht, eine detaillierte Aufstellung zu machen, um auch die insgesamt angefallenen Kosten zu sehen, wobei die entstandene Freude natürlich nicht bezahlbar ist.

Kameras Casio Exilim Z1080 Canon Ixus 145 Sony RX 100 M1 Sony Alpha 6300
Zubehör_Kamera_Exilim_Z1080 Zubehör_Kamera_Ixus_145 Zubehör_Kamera_RX100 Zubehör_Kamera_Alpha_6300
Kleinbildkamera Kleinbildkamera Kompaktkamera Systemkamera
96x59x26mm
151g
95x54x22mm
127g
102x58x36mm
240g
120x67x49mm
404g
38-114mm
3-fach-Zoom
28-224mm
8-fach-Zoom
28-100mm
3.6-fach-Zoom
24-75mm
3-fach-Zoom
2,8-5,1
7,8-23,7mm
3,2-6,9
5,0-40,0mm
1,8-4,9
10,4-37,1mm
3,5-5,6
16-50mm
10Mpx
3.648x2.736
16Mpx
4.608x3.456
20Mpx
5.472x3.648
24Mpx
6.000x4.000
1/1,7''
RGB-CCD
1/2,3''
RGB-CCD
1'' 13,2x8,8mm
CMOS
APS-C 23,6x15,8mm
CMOS
     
Objektive Abbildung Brennweite Maße ⌀ x L  Beschreibung
Sony SEL 18135
Zoom 7.5-fach
OSS
Zubehör_Objektiv_Sony_SEL18135 18-135mm
f3,5-5,6
 
min 45 cm
88 x 67,2mm
325g
Filter ⌀ 55
Mein neues immer-drauf Objektiv ersetzte das Kit Objektiv SEL1650. Auch das recht teure SEL 18135 ist ein Kit-Objektiv, allerdings eher für die teueren Kameras. Daher konnte ich es neu für 380€ ersteigern, obwohl der Listenpreis bei rund 650€ liegt. Mit einer Brennweite von 18-135mm, die beim Kleinbild dann 27-200mm entspricht, deckt man bis auf die Ultra-Bereiche für Weitwinkel und Tele alles ab. Dabei hat das Objektiv eine erstaunlich gute Bildqualität, Details siehe die Testbilder. Kein Wunder, dass dies mein Lieblingsobjektiv ist.
Sony SEL 50F18F
Festbrennweite
 
Zubehör_Objektiv_Sony_SEL50F18F 50mm
f1,8
 
min 45 cm
68,6 x 59,5mm
186g
Filter ⌀ 49
Mein neues sehr lichtstarkes Objektiv mit einer Festbrennweite von 50mm (entsprechend 75mm Kleinbild). Durch die große Lichtstärke kann man gut mit weit offener Blende fotografieren und so wunderschöne Aufnahmen mit Bokeh machen, also ideal für Portraits. Es ist aber auch gut geeignet für das Fotografieren in Gebäuden oder bei Dunkelheit ohne Blitz, also auf Veranstaltungen oder Nachtmärkten, Details siehe die Testbilder. Ich habe es bei eBay mit einer Restgarantie von über 1 Jahr für 148€ mit Versand ersteigert, das ist weniger als die Hälfte des Listenpreises von 320€. Das Objektiv hat allerdings im Gegensatz zum SEL50F18 kein OSS, was mir aber erst nach dem Kauf auffiel.
Samyang 12F20
Ultra-Weitwinkel
Zubehör_Objektiv_Samyang_12F20 12mm
f2,0
 
min 20 cm
59,0 x 73mm
245g
Filter ⌀ 67
Gutes beliebtes, preisgünstiges und lichtstarkes Ultra-Weitwinkel Objektiv mit 12mm Festbrennweite, entsprechend 18mm in Kleinbild umgerechnet. Ich habe ein 3 Monate altes kaum genutztes Objektiv mit Restgarantie für 210€ ersteigert und war schon von den ersten Aufnahmen begeistert. Für die Qualität der Aufnahmen siehe meine Testbilder.
Meike 35F17
Festbrennweite
Zubehör_Objektiv_Meike_35F17 35mm
f1,7
 
min 30 cm
60,5 x 41mm
180g
Filter ⌀ 49
Kleines billiges manuelles 35mm Objektiv von Meike mit Festbrennweite, also etwa 50mm in Kleinbild, Qualität siehe die Testbilder. Eigentlich wollte ich das Objektiv gleich wieder abstoßen, aber so wirklich schlecht ist es für die bezahlten 62€ nicht, nur bei offener Blende reduzieren Schärfe und eine deutliche Vignette die Freude.
Viltrox 23F14
Festbrennweite
Zubehör_Objektiv_Viltrox_23F14 23mm
f1,4
 
min 30 cm
65 x 72mm
260g
Filter ⌀ 52
Relativ preiswertes lichtstarkes chinesisches 23mm Festbrennweiten-Objektiv mit Autofokus von Viltrox. Das entspricht 35mm in Kleinbild und ich habe es in erster Linie zur Street-Fotografie erworben, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen beispielsweise auf Straßenmärkten ohne Blitz zu fotografieren. Qualität siehe die Testbilder.
Viltrox 33F14
Festbrennweite
Zubehör_Objektiv_Viltrox_33F14 33mm
f1,4
 
min 40 cm
65 x 72mm
270g
Filter ⌀ 52
Relativ preiswertes lichtstarkes chinesisches 33mm Festbrennweiten-Objektiv mit Autofokus von Viltrox. Das entspricht 50mm in Kleinbild und ich habe es in erster Linie zur Street-Fotografie erworben, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen beispielsweise auf Straßenmärkten ohne Blitz zu fotografieren. Äußerlich fast identisch zum Viltrox 23F14, Qualität siehe die Testbilder.
Sony SELP1650
Zoom 3.2-fach
OSS
Zubehör_Objektiv_Sony_SEL1650 16-50mm
f3,5-5,6
 
min 25 cm
64,7 x 29,9mm
116g
Filter ⌀ 40,5
Kleines und leichtes immer-drauf Zoom-Objektiv von Sony für Anfänger. Brennweite auf KB ungerechnet 24-75mm. Es ist das Kit-Objektiv der billigeren Alpha Modelle und ist neu teilweise für unter 150€ erhältlich, obwohl der Listenpreis bei unglaublichen 380€ liegt. Testbilder im Vergleich zur RX100
Sonstiges Abbildung Beschreibung


Zubehör_Stativ_3110A Bei eBay habe ich zunächst für 12€ mit Versand das total billiges Stativ 3110A erstanden, um zumindest in der Wohnung ein paar Tests zu machen. Das Stativ hat ein Packmaß von 35cm und ist selbst mit ausgefahrener Mittelsäule nur 1,02m hoch. Es ist leicht und wiegt nur 350g, es kann laut Hersteller-Angaben maximal 1,5kg tragen und wirkt insgesamt recht klapprig. Aber mehr habe ich bei dem Preis auch nicht erwartet, aber ich wollte auch nicht als Schnellschuss ein teures Stativ kaufen. Klar war, ich will kein schweres Profistativ, sondern ein leichtes Reisestativ, und die können auch leicht 200€ kosten. Für meine Zwecke also ein guter Kompromiss und mit der schlechten Qualität konnte ich kurzfristig leben.
Zubehör_Stativ_Rollei_C50i Das Rollei C50i wurde absolut neuwertig bei eBay Kleinanzeigen für 50€ mit Versand erworben. Die Verarbeitung und Stabilität sind selbst für den Listenpreis von 169€ hervorragendend. Allerdings fielen mir auch ein paar Nachteile auf.
  • Es wiegt mit Schnellspannplatte, Umbau-Werkzeug und Tasche 2kg, fühlt sich schwerer an, als gedacht.
  • Die Mittelsäule ist nicht umkehrbar, um die Kamera knapp über dem Boden für Makroaufnahmen aufzuhängen.
  • Der Umbau in einen Monopod ist etwas umständlich, man kann auch die Madenschraube verlieren.
Ich bin gespannt, wie es sich bei mir in der Praxis schlägt.
Zubehör_Stativ_Rollei_Compact_Traveler Ich hatte ja bereits zwei Stative, aber das 3110A war gammelig und das C50i wirklich gut, aber mir für Reisen doch zu schwer und sperrig. So legte ich mir zusätzlich das sehr gut getestete Reisestativ Rollei Compact Traveler No.1 Carbon zu. Es ist stabil, hat eine Höhe von bis 1,42cm, einen guten Kugelkopf und wiegt mit Kopf nur 1kg. Es wird im Handel zwischen 95€ und 130€ angeboten, und selbst gebraucht ging es meist noch über 65€. Ich hatte dann Glück und sah bei eBay einen neuen Rückläufer mit voller Garantie für 70€ inklusive Versand, da habe ich zugeschlagen. Der Händler hatte 10 Stück und die waren nach ein paar Stunden alle weg.
Zubehör_Stativ_Rollei_Smartphone_Traveler Nachdem ich die beiden wirklich stabilen Rollei Stative Compact Traveler und C50i besaß, sah ich auch das mit nur 600g wiegende wirklich leichte und recht stabil wirkende Stativ Rollei Smartphone Traveler aus Aluminium, das einen Listenpreis von nur 30€ hat. Zufällig konnte ich es als B-Ware inklusive Versand für unter 9€ erwerben, da musste ich nicht lange nachdenken. Mit einer Arbeitshöhe von fast 130cm ist es wirklich schon gut nutzbar, als Zubehör war neben der Schnellwechselplatte eine Handy-Halterung, ein Transportbeutel und eine bluetooth Fernbedienung enthalten.
Zubehör_Tischstative Neben den oben beschriebenen schon recht großen Stativen habe ich auch noch ein paar kleinere Tischstative. Die Beschreibung beginnt beim Stativ links oben und folgt dem Uhrzeiger.
  • Rollei Monkey POD, 10-27cm hoch, Kamera bis 750g, flexibel um einen Ast/Geländer wickelbar.
  • Hama Mini Ball mit ausziehbaren Beinen bis 18cm Höhe, nur kleine Kameras.
  • Hama Mini Flex mit 12cm Höhe, nur für leichte Kleinbildkameras geeignet.
  • Zubehör zum Lichzelt inklusive Handyhalter, sehr stabil, aber auch etwas klobig
Zubehör_Rucksack_Montana Bei eBay habe ich aus einem Restposten für nur 15€ inklusive Versand den WALIMEX Mantona Turmalin erstanden, den man sowohl als Foto Rucksack als auch als Foto Tasche konfigurieren kann. Toll finde ich, dass die beiden Packkammern bei Nutzung als Rucksack völlig getrennt sind, unten sind die Fotosachen und oben die restlichen Mitnahmen. Einziger Nachteil, der mir bisher auffiel ist, dass es außen keinen Stativhalter gibt. Allerdings ist das Rucksackteil groß genug, um dort noch ein ein kleines Reisestativ bis ca. 35cm Packmaß unter zu bringen. Ein Nachteil ist allerdings, dass der stabile Rucksack ein relativ hohes Eigengewicht von über 1,2kg hat.
Zubehör_Filter_Rangers Da man für professionelle Filter ziemlich große Summen ausgeben kann, wollte ich entgegen den Empfehlungen erst mal preiswert prüfen, ob und welche Filter ich überhaupt will. Da kam mir das Glück entgegen. Ein normalerweise über 30€ kostendes Cokin P kompatibles Steckfilterset mit Tasche der Firma Rangers wurde für 7€ mit Versand angeboten, da macht man nicht viel verkehrt. Das Set war sehr umfangreich und von passabler Qualität. Allerdings waren die Filter nicht aus Glas, sondern optischem Polymer. Enthalten waren 8 Metall-Adapter für alle gängigen Filterdurchmesser 49-82mm, ich musste lediglich einen Step Up Ring 40,5/49mm für mein SEL1650 besorgen. Dazu gab es jeweils vier Grau- und Verlaufsfilter in den Stärken ND2,4,8 und 16, die Anwendung zeigen Langzeitaufnahmen.
Zubehör_Filter_Sonstige Die weiteren Filter oder Filter-Erweiterungen, die ich nutze, sind beispielsweise
  • Ein VHBW Verlaufsfilter  ⌀ 49mm
  • Ein Hama Circular Polfilter  ⌀ 46mm mit Adapter auf 40,5mm für SEL1650
  • Ein Hama Circular Polfilter  ⌀ 55mm für SEL18135
Zur Nutzung dieses Zubehörs siehe den Abschnitt Filtertest.

Zubehör_Makro_Zwischenringe

Zubehör_Makro_Nahlinsen-Set

Für die Makro-Fotografie gibt es neben meist teuren speziellen Makro-Objektiven zur Einführung verschiedenes preiswertes Zubehör, ich habe bei eBay erworben:

  • Meike Makro-Zwischenringe MK-S-AF3B aus Kunststoff für Sony E-Mount mit Unterstützung von Autofocus. Ich habe mit Absicht die knapp 20€ teuren Kunststoffringe gekauft, die Kommentare bei Amazon zu den fast baugleichen Metallringen waren zu negativ.
  • Ein gebrauchtes Nahlinsen-Set mit den Dioptrien +1, +2 und +4 und einer zusätzlichen Macro-Linse inklusive Tasche für rund 8€.
  • Einen Retro-Adapter für ein 49mm Filtergewinde zum Preis von 6€, damit ich mein Meike 35mm Festbrennweiten-Objektiv umdrehen und als Makro verwenden kann.

Ergebnisse meiner Tests findet man mit zahlreichen Beispielbildern im Abschnitt Makroaufnahmen.

Zubehör_Akkus_Baxxtar Ich habe für meine Kameras immer ein Zweitakku gekauft, denn nichts ist ärgerlicher, als unterwegs Energiemangel festzustellen. USB Stromversorgung und Powerbank funktionieren nicht an allen Geräten oder waren noch nicht etabliert. Wegen der meist sehr teuren Akkus vom Hersteller griff ich bisher problemlos auf preiswerte Nachbauten zu. Meine ersten Akkus und auch das Ladegerät der Firma Lumos für die Alpha waren allerdings so schlecht, dass ich sie sofort zurückgab. Danach habe ich mich auf Tests verlassen und für rund 50€ zwei Ersatzakkus und ein Ladegerät von der Firma Baxxtar zu erworben, und die machen bisher einen sehr guten Eindruck, ihre Kapazität scheint nahe am Original.
Zubehör_Lichtzelt Bei eBay habe ich mir für 42€ das würfelförmige Lichtzelt oder Mini Fotostudio Costway mit einer Kantenlänge von 40cm zugelegt. Es ist mit einer dimmbaren LED-Beleuchtung von 35 Watt ausgestattet und bietet 5 verschiedenfarbige Folien als Hintergrund an. Damit kann man ohne Blitz in der Wohnung kleinere Gegenstände fotografieren. Ich wollte es hauptsächlich zum Test von Makro- und Produktfotografie (eBay-Verkauf) nutzen. Den Weißabgleich sollte man auf 5.500K setzen und die richtige Ausleuchtung zu finden erfordert doch weit mehr Übung als gedacht. Erst wenn der Lifeview der Kamera eine Überbelichtung meldet, ist das erzielte Ergebnis auch halbwegs gut. Einige der mit dem Lichtzelt erstellten Beispielaufnahmen findet man im Bereich zu meinen Makroaufnahmen.
TBD_Placeholder_for_Image Blitzlicht. Aufnahmen mit Blitzlicht.
TBD_Placeholder_for_Image

Es gibt natürlich noch unzählige andere Gruppen von zumeist kleinerem oder billigerem Zubehör, stellvertretend führe ich hier ein paar Teile aus meinem Fundus auf.

  • Speicherkarten
  • Sensor- und Objektivreiniger (Tücher, Pinsel, Blasebalg, Flüssigreiniger, ...)
  • Transporttaschen für Kleinbildkameras und Objektive